Hotel Calzavecchio a Bologna
21 May 2019
bis
22 May 2019
Bestes Angebot

Die Geschichte von Boutique Hotel Calzavecchio

Das Hotel war vor langer Zeit das erste Gasthaus in Casalecchio di Reno, dessen Name war “Osteria dei Calza”. Calza war der Familienname der Familie, die das Landgut anbaute.
Vor 400 Jahren war das heutige Restaurant ein Gasthaus für die Leute die von den Bergen nach Bologna oder in die Berge von Bologna ritten.
Der Name des Gasthauses wurde geändert, als die Eigentümer des Landgutes, die Marquis “Sampieri”, angesichts dessen Erfolg, ein neues Gasthaus bauten, das “Calza Nuovo” (“nuovo” bedeutet “neu” auf Italienisch und ist das Gegenteil von “vecchio”, “alt”).

Aus diesem Grund wurde der Name „Calzavecchio“ gewählt.

Osteria dei Calza genoss viel Anerkennung und war sehr bekannt dank seiner Küche und seines Weinkellers. Jeden Sonntag kamen viele Leute von Bologna nach Casalecchio (durch einen Weg „Brigual“, der Casalecchio und das Sanktuarium Madonna di San Luca verbindet) um in dem Gasthaus zu essen und die berühmte Pasta „Tagliatelle al Pasticcio“ zu probieren. Späterhin wurde das Gasthaus auch von Studenten aus ganz Europa, die in Bologna wohnten, besucht.
Am 12. Juni 1888, wurde der Achthundertjährige Jahrestag der Universität von Bologna in dem Restaurant Calzavecchio gefeiert, wo mehr als 800 Studenten von den ältesten europäischen Universitäten, Teil genommen haben.

Nach dem Ende des zweiten Weltkriegs wurde Calzavecchio neu errichtet. Die letzte große Renovierung wurde dank der Familie Trombetti gemacht, die, trotz der neuen und modernen Ausstattung, das Traditionelle beibehalten hat.